Berlinale 2011: Der PanoramaPublikumsPreis

Das Publikum hat abgestimmt: Der 13. PanoramaPublikumsPreis, verliehen von Radioeins vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und dem Berliner Stadtmagazin tip in Zusammenarbeit mit der Panorama-Sektion der Berlinale, geht im Bereich Spielfilm an También la lluvia (Even The Rain). Bei den Dokumentarfilmen konnte sich Im Himmel, Unter der Erde. Der Jüdische Friedhof Weißensee gegen seine Mitbewerber durchsetzen.

Die offizielle Preisverleihung findet am Berlinale-Publikumstag, Sonntag, 20. Februar, um 17.00 Uhr im CinemaxX 7 am Potsdamer Platz statt. Den Preis übergeben Radioeins-Chefredakteur Florian Barckhausen, tip-Filmredakteur Robert Weixlbaumer und Panorama-Chef Wieland Speck. Durch die Veranstaltung führt Radioeins-Filmexperte Knut Elstermann. Der Dokumentarfilm wird direkt im Anschluss an die Preisverleihung noch einmal gezeigt, der Spielfilm folgt um 20.00 Uhr, ebenfalls im CinemaxX 7.

Der PanoramaPublikumsPreis wird seit 1999 verliehen. Erstmals werden 2011 zwei Auszeichnungen vergeben: an den besten Spielfilm und den besten Dokumentarfilm. Die Preisstatuen stammen vom Berliner Künstler Christian Bilger.

Während der gesamten Berlinale waren die Kinobesucher aufgerufen, per Stimmkarte im Kino bzw. im Internet die Filme der Sektion Panorama zu bewerten. Insgesamt wurden über 23.000 Stimmen abgegeben und ausgewertet.

Das Panorama präsentierte in diesem Jahr 53 Produktionen aus 29 Ländern, davon 20 in der Reihe Panorama-Dokumente.

PanoramaPublikumsPreis – Spielfilm

PanoramaPublikumsPreis-Gewinner Spielfilm 2011:

También la lluvia (Even The Rain)
Spanien / Frankreich / Mexiko 2010
Regie: Icíar Bollaín

2. Platz

Medianeras
Argentinien, Deutschland, Spanien 2011
Regie: Gustavo Taretto

3. Platz

Life In A Day
Großbritannien, 2010
Regie: Kevin Macdonald

PanoramaPublikumsPreis – Dokumentarfilm

PanoramaPublikumsPreis-Gewinner Dokumentarfilm 2011:

Im Himmel, Unter der Erde. Der Jüdische Friedhof Weißensee (In Heaven Underground – The Weissensee Jewish Cemetery)
Deutschland 2010
Regie: Britta Wauer

2. Platz

Mama Africa
Deutschland / Südafrika / Finnland 2011
Regie: Mika Kaurismäki

3. Platz

We Were Here
USA 2010
Regie: David Weissman

Advertisements

Laisser un commentaire

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Changer )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Changer )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Changer )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Changer )

Connecting to %s

%d bloggers like this: