Das Klick Kino in Berlin Charlottenburg ist wieder da!

Das historische Filmtheater Klick in Berlin Charlottenburg eröffnet nach langer Schliesszeit neu. Das Kiezkino am Stuttgarter Platz wird ab April 2017 von der Kulturspedition mit einem monatlichen Programm bespielt.

Das Klick bekommt nun eine neue Chance als klassisches Programmkino – ebenso wie anspruchsvolle Filme, die nach ihrem Kinostart nur für eine kurze Zeit – oder gar nicht – auf den Berliner Leinwänden zu sehen waren. Eine erste Chance bekommen zum Kinostart indes ausgewählte Arthouse Filme abseits des Mainstreams sowie Kurzfilme. Mit seinem Programm ergänzt es die existierenden Arthousekinos im Berliner Westen und schließt damit eine Lücke im Westteil der Stadt.

Das Programm

Das Programm für das neue Klick Kino wird im monatlichen Rhythmus erstellt. Es wird Dokumentar- und Spielfilme, synchronisiert und in OmU-Fassung, und an den Wochenenden ebenfalls Kinderfilme umfassen. Auch der Kurzfilm bekommt einen festen Platz: Vor den Hauptfilmen um 20 Uhr wird jeweils ein 5-10 minütiger Kurzfilm präsentiert. Zudem werden Filmgespräche, Premieren, Filmreihen und Sonderevents angeboten.

Das Programm auf facebook: KLICK Kino

Das Kino

Das Klick Kino wurde 1911 in Betrieb genommen und unter wechselnden Namen bis 2004 bespielt. In den letzten dreißig Jahren bis zu seiner Schliessung konzentrierte sich das Programm vor allem auf Klassiker und anspruchsvolle Arthouse Filme – eine Tradition, die nun fortgeführt wird. In den 70er Jahren wurde im vorderen Teil des Gebäudes ein Ladenlokal eingerichtet über den der Kinosaal bis heute zugänglich ist. 2012 hat DaWanda in den Räumlichkeiten seinen ersten Offline-Shop etabliert: die DaWanda Snuggery. Das Kino wurde seitdem hauptsächlich für Vermietungen und Einzelevents, wie auch die Filmreihe „Mädchenkino“ genutzt. Nun hat DaWanda das Kino in die Hände der Kulturspedition gelegt, um ein Stück Kinokultur wieder aufleben zu lassen.

Sondervorstellungen:

am Do. 30.03.2017 – 18:00 Uhr – Premiere von Gaza Surf Club in Anwesenheit von den Regisseuren Philip Gnadt und Mickey Yamine

am Mi. 26.04.2017 – 18:00 Uhr – Film: Hitlers Hollywood Filmgespäch in Anwesenheit von Regisseur und Filmkritiker Rüdiger Suchsland

Die neuen Betreiber Claudia Rische und Christos Acrivulis
© KLICK Kino

[edited bei MaB]

© j:mag Tous droits réservés

Enregistrer

Enregistrer

Advertisements

Laisser un commentaire

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Changer )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Changer )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Changer )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Changer )

Connecting to %s

%d bloggers like this: